Meine Uhrzeit in NY:
  Startseite
  Über...
  Archiv
  In den USA
  To- Do- List .... in den USA
  Mein Zuhause in Deutschland
  *** REISEMONAT***
  Au Pair Stuff
  Mein SUB
  Gästebuch
  Kontakt

 
Links
  Kerstin's Blog
  Sarah's HP


www.flickr.com
Dies ist ein Flickr Modul mit öffentlichen Fotos von Ankili. Erstellen Sie hier Ihr Modul.


http://myblog.de/abby

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Joa also dat Fischi lebt übrigens noch immer- für alle, die besorgt um sein Wohlergehen sind^^ Als ich Sonntagabend nach Hause kam, stand er nicht mehr in der Küche und ich hätte schon beinahe ein Tränchen vergossen- aber am Montag durfte ich dann in S. room ein richtiges Aquarium betrachten Sieht wirklich hübsch aus, und der Fisch freut sich jetzt noch mehr am Leben als Vorher...... Ich freue mich auch, dass es ihm gut geht- allerdings bestimmt nur so lange, bis man den Tank putzen muss :-p

 

Ok, ansonsten ...dat Leben geht hier seinen Gang, habe heute von meiner Agentur eine E-Mail bekommen, dass man sich mal überlegen sollte, ob man verlängern will oder nicht....... (NOPE!!! :-p)

 

Heute habe ich mich im Supermarkt mal wieder für ne große Aufgabe gestellt...ich hatte Lust/ Apettit auf Joghurt....Allerdings auf Naturjoghurt......ist aber gar nicht so einfach. Also es gibt Nonfat Joghurt, es gibt Lowfat Joghurt, es gibt Joghurt mit M&M, es gibt Smoothies, mit Granola Crunchies etc...ich glaube es gibt sehr viel......(Auch Activia Joghurt- das kannt ich wenigstens ) Aber es gibt kein Plain FAT JOGHURT!!!!!! Nachdem ich dann ganz lange um das Kühlregal rumgeschlichen bin (bestimmt ham die ANgestellten schon gedacht, dass ich nen Anschlag vorhabe^^) habe ich dann irgendwann mal nen mega Becher gefunden (953 g!) mit WHOLE YOGURT! ..... Allerdings mit Cream oben drauf...Nundenn, man wird ja nicht schlau, wenn mans nicht probiert....War ganz schön teuer - 5 Dollar....aber ich will einfach mal wieder was normales, gesundes Essen. (Ja ich weiß, Vollmilch Joghurt kann ja nicht gesund sein^^) Aber vielleicht hilfts mal wieder meinen Calcium Haushalt auf Vordermann zu bringen....  

Jetzt hab ich also nen Mega Becher Joghurt im Haus- ich bin wohl die nächsten Tage mit Essen beschäftigt....auch, by the way: es schmeckt fast normal^^  

2.4.08 03:06


So much happened...

Joa wo fangen wir denn jetzt an

Hatte ne recht beschissene Woche hinter mir, uzuerst war ich das Weekend mit den Großeltern und den Kids allein hier weil die Gasteltern Skifahren in Utah waren. War aber eigentlich ein recht schönes Wochenende, endlich mal wieder Esskultur, gemeinsames Essen und vorallem: Essen^^ im großen und ganzen: einfach Kultur. Man kann dann auch begreifen, dass viele Dinge nicht part des Amilandes sind, sondern einfach zu dieser Familie dazugehören Nundenn, anschließend war ich irgendwie leicht krank......Es sieht so aus, als hätte mich meine liebe Familie aus Esslingen übers Internet angesteckt^^ Heute gings mir beinah besser, aber eben nur beinah......

Keine Ahnung was ich habe, vielleicht ne Sommergrippe, oder doch nur nen ****Infekt^^ Habe mich also so halb über die letzten Tage geschleppt...Meine Woche hat toll angefangen, indem mein geliebtes Laptöpchen ein paar Zicken hatte und nicht mehr hochfahren wollte.....Eiheihei..habe ich Blut und Wasser geschwitzt- der Lüfter scheint wohl kaputt zu sein- Nundenn, er fuhr dann eine Stunde und viele Panikattaken später doch hoch.....Wollen wir hoffen, dass das nicht noch mal vorkommt...... Jetzt stehe ich vor der Frage- hält das hier noch durch, oder muss ein AmiPC her?

Ok, als wäre nicht genug passiert....Meine Twins hatten Mittwoch und Donnerstag nur halbtagsschule...Das Playdate, dass am Donnerstag hier war, war zwar lieb, aber die Mädels haben halt den ganzen Nachmittag im Garten gespielt...nun...bis S. halt auf die Idee kam, von der Schaukel zu springen....Ihr tat der Arm weh, aber ich habe es nicht für sonderlich ernst gehalten..... habe also Eis drauf gepackt und dachte es sei nichts weiter, als sie dann wieder ne Stunde draussen mit Wasser rumgetollt hat. (Achja, Deutsche Kinder kann man mit Pflastern IMMER beruhigen- bei Amikindern geht EIS ).....nundenn, als Sally nach Hause kam, hat se dem aber auch nicht weiter Beachtung geschenkt- natürlich haben wir ihren Arm untersucht, aber es als nicht schlimm befunden. Am Tag darauf sind beide dann zum Arzt- mit dem Ergebnis: GEBROCHEN! Aber rein theoretisch ja nicht meine Schuld- das ich mich trotzdem deswegen sehr schlecht fühle ist aber wohl logisch. Obwohl Sally meinte, wenn sie nur einen Augenblick denken würde, ich wäre Schuld, würde sie mir das schon sagen....Keine feine Sache. Nundenn....dem ist für diese Woche aber noch nicht genug....

Unser Kühlschrank war schon immer kein guter Freund von uns.....wenn man ihn schließt, dann hat er ne Art Sperre von 30 Sekunden, sodass man ihn beinah nicht wieder aufbekommt, weil die Saugkraft so groß ist... Wir witzeln schon immer, dass uns der Haltegriff irgendwann noch entgegenkommt, weil sich immer jeder dagegen stemmt, um ihn aufzubekommen...Nundenn...Freitagmorgen, keiner außer mir wach- ich versuche H.'s Frühstück zu machen- muss natürlich annen Kühlschrank...Tschak....habe den Henkel in der Hand.....Again: not my fault....der Henkel war eh schon locker- und einen muss es ja treffen...aber schon wieder mich??? Nundenn, Reperatur hat auch wieder locker und leicht 160 Dollar gekostet....*wuhu, heul* (Nein, ich musste nicht bezahlen- aber fühle ich mich gut?? Nein!!!)

Kann man sagen, meine Woche war gut? NEIN- die Woche war beknackt.....Allerdings hab ich ne neue Erkenntnis gewonnen: Man Reise niemals ohne Immodium Akut in ein Land, dessen Food man nicht kennt :D Nun und morgen gehts jetzt den ganzen Tag ins College....richtige Lust habe ich auch noch nicht darauf...freier Sonntag und College.....yeah- da kommt Freude auf.....<img xsrc=

13.4.08 03:13


bin wieder gesund und munter....

Mir gehts wieder gut *zum Glück*

Habe auch meinen ersten Schultag in der Sonntagsschule hinter mich gebracht Es war nunja...eben wie in alten Schulzeiten...Schule von 10 bis halb 5 ist schon lange...Und nun mit Hausaufgaben.....etc.........

 

Ich habe übrigens am Wochenende ein neues Projekt angefangen^^ Schnittlauch anbauen.....bei Target gabs einen Schnittlauchbausatz für 1$. Ich habe jetz also mal ein bisschen angepflanzt- ich bin mal gespannt ob es was wird.....(bestimmt nicht, für das Geld- aber was hab ich zu verlieren????)Aus Mitleid mit dem armen Pflänzchen habe ich es jetzt heute Mittag auch mal auf die Terasse in die Sonne gestellt-von Kellerschchnittlauch habe ich ja auch noch nichts gehört- nun denn: wir können gespannt sein.....

 

(Ich habe gerade im Fernsehen Notting Hill entdeckt--- ach nach all den Jahren, immer noch mein Lieblingsfilm- ein Film, der mich zum Lachen und zum Weinen zu Gleich bringt, der mir in meinem Leben schon bei so vielem begleitet hat- und ein Film, bei dem ich nach wie vor noch jeden einzelnen Satz auswändig kann :D Ach- ein toller Film *lach*)

Nundenn, da das ja jetzt eine wahnsinnig wichtige Mitteilung war :-p

Gute Nacht Amerika- Guten Morgen Deutschland  

15.4.08 03:34


Passover

So, ich hatte quite nen day heute :D

Überhaupt war die Woche sehr interessant.....heute ist wohl der Tag eines der wichtigsten jüdischen Feste überhaupt, Passover- oder wie wie es auch Hebräisch heißt oder wir "blöden Deutschen" im Religionsunterricht lernen: PESSACH. Da wir hier gerne Leute einladen habe ich schon am Donnerstag mit meiner Gastmutter angefangen unser Wohnzimmer auf die Terasse zu verfrachten und angelieferte Biertische und Stühle im Wohnzimmer aufzubauen.....(btw: Ami Biertische sind interessant^^). Nachdem meine Gastmutter jetzt gestern Abend bestimmt 50 Liter MatzoBall Soup gemacht hat (jüdische Suppe mit ner Art Grießkloß in it (Matzo)...war eigentlich alles soweit für heute gerichtet...Ich wusste anfangs nicht wie der Tag ablaufen wurde, zuerst dachte ich auch, dass 100 Leute eingeladen werden, aber irgendwie hat sich dann nach und nach herauskristalliert, dass es doch nur 40 waren....Aber genug, um 2 Kellnerinnen und 2 Putzfrauen anzustellen :-p......(Aber leider nur mich als Nanny^^) Nundenn, da ich heute morgen noch nicht mal wusste, wie der Tag abläuft- ich auch nicht wusste, ob ich groß etwas davon mitbekommen würde, wweil die Kinder vermutlich im Bad oder sonst wo essen würden, bin ich erst mal geflüchtet für den freien Part meines Tages..... Sarah hat endlich nach der Richard Gere Adresse gesucht, die sie uns schon so lange geben wollte....und heute haben wir uns dann auf den Weg gemacht nach Bedford.......Zuerst haben wir nochmal kurz bei Bill Clinton vorbei geschaut^^ und mit uns hat noch ein anderes Auto vor seinem Haus eine Sightseeing Dreehung gemacht....*hihi* Nundenn- Richard Geres Haus hat sich als sein Restaurant herausgestellt, in das wir dann auch eingekehrt sind....Sehr rustikal und dennoch elegant- wir hatten irgendwie einen italianischen Urlaubsflair entwickelt...... (gestern und heute war es auch echt heiß- 30 Grad Celcius nenne ich schon Sommer^^)...nundenn, als ich dann nachhause kam, begann der lange Part des Tages: Warten bis es vorbei ist :D

Wiedererwartend stand sogar mein Name auf deinem der Tischkärtchen und ich war tatsächlich bei meinem 1. Seder Meal dabei.... Very interessting Part. Jeder hatte vor sich eine Art Begleitheft liegen, zum Mitlesen. Es wurde die Geschichte Pesachs erklärt, warum wir das heute feiern.....alle Männer hatten ihren Kopf mit der Kippa bedeckt, und nachdem ein Part vorgelesen wurde, wurde der hebräische Segen gesprochen. Gut das ich das schon so oft heimlich geübt habe^^ Baruk atah adonai...... Ich durfte aberwirklich teilhaben...... Jeder "!Gast" hatte einen Umschlag in dem Buch, aus dem er etwas vorlesen durfte, und ich wurde anfangs z.b. auch speziell begrüßt, also dass wir heute einen Gast aus dem norden Europa's haben....woher auch immer^^ Und ich saß nur auf meinem Stühlchen und dachte"nicht sagen, nicht sagen.." und Scott meinte nur: Aus Germany....(und ich wäre wie so oft gerne im Boden versunken.....).....Nundenn, ansonsten habe ich am schönen Seder- Passover Ritual teilgenommen, zu Pessach muss man 6 verschiedene Dinge essen, die etwas bestimmtes repräsentieren...angefangen wird mit Petersilie, die man in Salzwasser tunkt nach dem entsprechenden Gebet und dann sofort isst, dann geht es weiter mit dem 1. Glas Wein, und  dann etwas Matzo- Brot, das kein Brot ist, weil die Juden, als sie damals aus Egypten flohen keine Zeit hatten, das Brot fertig zu backen....anschließend kommt Rettich, oder andere Herbs, die das harte Leben in der Wüste repräsentieren, das man zwischen 2 Matzoscheiben als Sandwich packen muss etc....... Wirklich interessant und ich habe wirklich was gelernt..... Zwischendrin wurden immer mal wieder Witze gerissen, oder ich musste zum Beispiel den Brief aus meinem Umschlag vorlesen: "5 Gründe, woran du erkennst, dass dein Passover zu Groß gefeiert wird"..... (War etwas peinlich, da ich von vielen   Wörtern noch nie etwas gehört hatte- aber gut^^)..... Außerdem hatt Scott 3 Videoclips aus YouTube gezeigt, die sich einfach über den Judentum als solches Lustig gemacht haben.....Aber lustig gefunden haben es beinahe alle......

Nach einem langen Service wurde dann Matzoballsoup aufgetischt und anschließend gegessen....Von da an galt es nur noch 7 wilde Kinder im Zaum zu halten...

Ich frage mich manchmal wie wir als Kinder waren.....ich habe auch viele Cousinen und Cousins und wir hatten auch große Feste......aber haben wir uns genauso benommen? Oder sind wir besser erzogen, bzw. unsere Eltern haben eher gemerkt, wann wir gehen müssen, weil sie uns tatsächlich auch im Blick hatten? (23 Uhr ist für 6 Jährige einfach spät finde ich- und auf der 5th Avenue in Manhattan leben ist bestimmt auch nicht von guter Erziehung seitens der Eltern geprägt- wage ich jetzt mal zu behaupten...)....Also ein kleiner Aufruf an die Welt^^: Wie waren wir alsKinder? Überdreht- sicher! Nervig- bestimmt auch! aber wussten wir, wie wir uns auf einem Fest verhalten müssen, oder hatten wir eine Ahnung wie wir uns beschäftigen können? Brauchten wir eine Nanny? Wie haben unsere Eltern uns großziehen können? Antworten erhofft^^!!!!!

 

Nundenn, lange Rede kurzer Sinn, bei euch in Deutschland ist es jetzt 5.55 in der früh, ich muss jetzt dringend ins Bett.....währrend ich das hier schrieb kam Sally noch kurz runter in den Keller um sich nochmal bei mir zu bedanken.... Sie war erstaunt, dass ich Passover festhalte^^ Kleine Anekdote zum Schluss: Ich muss jeden Abend das Gewand der Kinder für den nächsten Tag raussuchen, mache es aber äußerst ungern, weil es nur für meinen Geschmack zu matchen scheint. Zu S.'s weißen Rock bekommt sie meist von mir auch ne weiße Strumpfhose...ich halte nichts von pinkem Rock mit lila geherzelter Strumpfhose und Rosa Hemdchen......Also läuft es oft darauf hinaus, dass ich ihr was hinlege und anziehe und Sally es kurz darauf wieder umtauscht, weil es nicht zusammenpasst, bzw. nicht rosa genug ist. Diese Woche kam Sally morgens in die Küche und fragte mich, ob ich schon Kleider zusammengesucht habe, und ich meinte nur, Ja, aber sie wären noch oben im Zimmer, und sie kann sie gerne noch tauschen, da ich ja nicht Perfekt wäre....(wollte damit nur ausdrücken, dass ich ja eh nie das richtige finde)...und sie schaut mich nur an, und meint: Doch, to me you are perfect!!!! Und ich war erst mal glücklich^^ Und auch, dass sie gerade eben nochmal runter zu mir gekommen ist, nur um sich nochmal zu bedanken, und zu fragen, ob's arg schlimm gewesen wäre.....Auch wenn wir unsere Reibereien haben, und ich so vieles nicht verstehen kann und mir oft denke, dass ich einiges anders oder auch einfacher haben könnte in einer anderen Familie: Herzlich ist sie zu mir..... Und dafür bin ich dankbar- so, das war das Wort zum Sonntag^^ Muss jetzt dringend ins Bett- schließlich muss ich morgen schon wieder den ganzen Tag in der Schule verbringen....... 

 

20.4.08 05:59


Welt Earth Day

Die Amis feiern mal wieder alles Heute wird hier die Erde gefeiert Man trägt Grün, sammelt in den Schulen Flaschenverschlüsse und trägt Buttons mit "We Love the Earth" Da meine Twins diese Woche Springbreak haben, haben die es schon vergangenen Freitag mit Cupcakes in der Schule gefeiert...... Sind die Amis nicht toll? :D

 

Meine kleine hat heute morgen beim Frühstück einen supertollen Satz losgelassen: "isn't xxxx (our housekeeper) a babysitter too?" "No" "Why not?she is here too....." "Yeah, but that's because she is  resposible for house cleaning and i am responsible for making your dinner, driving you to school, wake you up...." "isn't that mommy's job?" Tja, hat sie nicht ganz unrecht die Kleine......

 Ansonsten ist alles beim Alten, die Zeit vergeht- oder auch nicht....... letzten Sonntag sind wir mit dem College ins Metropolitan Museum of Art gegangen- also einen weiteren Punkt auf der "Was muss man in NY alles gesehen haben" - Liste abgehakt....

Gestern war wiedermal ein Clustermeeting und eine der Counseler hat einen sehr waren Satz gesagt: Wenn du darüber nachdenken musst, ob du verlängerst, dann solltest Du nach Hause gehen".......Tja, ich warte zwischenzeitlich hier auf Post aus Stamford, ich will ja nach Hause^^  Zurück in mein "beschränktes" Reihenhaus :D Heute habe ich meine Kids von einem Playdate aus einer anderen Stadt abgeholt- immer wenn man denkt, jetzt hat man alle reichen Villen gesehen, sitzt irgendeiner noch einen drauf :D Zwischenzeitlich mal noch schöne Grüße aus einem klimatisiertem Haus, das sich jetzt erstmalig bei 30 Grad draussen auszahlt!!!

23.4.08 03:53


So, ich habe soeben eine ganze Menge neuer Fotos hochgeladen- in letzter Zeit bin ich da etwas nachlässig geworden....... 

 

Heute war meine Family in Manhattan (entschuldigung: the City^^ (vorhat hat mich der Nachbarsjunge gefragt wie die Kiddis heut sind und ich meinte nur in Manhattan, und er hat ne ganze Weile nicht verstanden wo sie sind, bis ich dann auf die Idee kam zu sagen, dass sie in der City sind- dann wusste er auch Bescheid :D ).... somit hatte ich einen relativ freien Tag (bis eben morgens und abends ins Bett bringen)....Den Tag habe ich mit Kerstin verbracht. Hier in Westchester County ist seit einer Woche der Sommer ausgebrochen. Den Frühling haben sie hier irgendwie vergessen. Von Schaal und Handschuhen sind wir sofort auf Flip FLops und Tops umgestiegen..... Kerstins Familie hat einen Indoor Pool, den wir dann heute auch endlich mal nutzen konnten, und zudem habe ich heute auch endlich mal Fotos entwickeln lassen und habe mir jetzt mein Zimmer mit einer Art Pinnwand und einem Plakat wiedermal etwas heimisch gemacht. Das Jahr geht dem Ende zu, und ich fange an mich einzurichten :D Gestern Abend war ich mit meiner Familie mal wieder beim Japaner, und komischerweiße musste ich beinahe anfangen zu weinen. Abschiede sind nicht gut, und da die Halbzeit jetzt vorrüber ist (und wir im 8. Monat sind *yeay*) kann man beinahe schon wieder an einen Abschied denken *ccrrrryyyy*

Auch heute, als ich dem American Dream of Life gefolgt bin (ein Harley Davidson Fahrer, der durch die Schlaglochbundesstraße in Chappaqua den Hügel runterfetzt ) könnte man beinahe schon sentimental werden. Ich sende Euch allen zuhause gaaanz viel Sonnenschein!!!

 

25.4.08 03:19





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung